Spurensuche in der Isarvorstadt, Münchens spannendstem Stadtviertel, das eine unglaubliche Karriere hingelegt hat: von der Siedlung für Pechsieder zum Verbannungsort für Pestkranke zum Industrieviertel zum Rotlichtbezirk zum Glasscherbenviertel zum Schwulen-Hotspot und dann zum begehrtesten Pflaster Münchens.

Die Glockenbach-Safari hat nun schon etliche Jahre Tradition und hat mittlerweile einige Nachahmer gefunden - aber nur das hier ist das Original. Sie ist die längste und ausführlichste unserer Safaris. Im Preis inbegriffen ist hier ein Espresso-Stopp im Café Glück.
Termine (meist Sonntage)
24. Januar 2016
21. Februar 2016
20. März 2016
24. April 2016
22. Mai 2016
19. Juni 2016
diese Safari ist leider bereits ausgebucht, bitte weichen Sie auf einen anderen Termin aus.
24. Juli 2016
28. August 2016
25. September 2016
30. Oktober 2016
27. November 2016
18. Dezember 2016

Treff Ecke Hans-Sachs-/Ickstattstraße
Info Diese Tour endet am Gärtnerplatz
Kosten 15,– € • p.P.
Beginn 10.00 Uhr
Dauer ca. 3 Stunden
Safari-Guide Buchautor Martin Arz
Safari zum Nachlesen: Die Geschichten, Zahlen, Daten, Fakten und vieles mehr über die Isarvorstadt findet man auch in »Isarvorstadt • Reiseführer für Münchner« von Martin Arz, erschienen im Hirschkäfer Verlag München.
Echter Glockenbacher wird man dank der Unterstützung von:
nach oben